Teichfische

Mit einem Fischteich bringen Sie noch etwas mehr Leben in Ihren Garten. Doch Teichfische bringen nicht nur optische Aufwertung, sondern auch etwas mehr Verantwortung mit sich. Damit das Teichleben lang und gedeihlich ist, braucht Ihr Fischteich die richtige Teichbepflanzung, eine gute Wasserqualität und artgerechte Maße. Zusätzlich wünschen sich Ihre Teichfische das richtige Teichfischfutter.

Grundsätzlich gilt, nicht jeder Fisch ist ein geeigneter Teichfisch. Forellen oder Lachse brauchen fließende Gewässer und sind damit teichungeeignet. Teichfische wie Goldfische oder Kois leben gerne im Schwarm, während andere gerne ein Single-Dasein fristen, wie Orfen oder Welse. Letztere sind Raubfische, die auch nur bedingt Teichfische sind. Wenn überhaupt, sollten Sie kleine Räuber im Teich halten, um durch sie die Population im Fischteich im Gleichgewicht zu halten.

Die beliebtesten Teichfische sind zum Beispiel Goldfische, Bitterlinge, Sterlets oder Kois. Sie alle brauchen bestimmte optimale Lebensbedingungen, die für ihr Gedeihen essentiell sind. Insbesondere Kois reagieren sehr sensibel auf ihren Lebensraum und brauchen besondere Zuneigung um zu wachsen um ihr Höchstalter von bis zu 60 Jahren zu erreichen.
Für Teichfische gilt jedoch allgemein: Achten Sie auf eine ausreichende Beckengröße und -tiefe, das richtige Fischfutter und eine stets artgerechte Wasserqualität.

Suche:



Lexikon:


Unsere Öffnungzeiten:

Mo. - Fr.
12.00 - 17.00 Uhr
Sa.
10.00 - 13.00 Uhr
Ab dem 1.12.2019 keine geregelten Öffnungszeiten!
Bei einem Anliegen hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter.
Vielen Dank!


Unsere Partner:

OASE - Living Water   Garden Lights
css.php